Laufen gegen Krieg

Spendenlauf – Laufen für die Kriegsopfer in der Ukraine

Am 24. Februar ist der Konflikt in Ukraine eskaliert. Die Hauptstadt und weitere Großstädte stehen unter Beschuss. In Ostukraine haben sich rund 100.000 Menschen und etwa 40.000 Kinder auf die Flucht begeben. Sie kommen zu den geschätzten über 850.000 Menschen hinzu, die seit Beginn des Konfliktes 2014 ihre Heimatorte verlassen mussten. Mehr als 150 Kinder sind seit 2014 in der Konfliktzone getötet worden.

Bei diesem Spendenlauf über sechs Wochen (28.02. bis 10.04.2022) könnt ihr die Organisation Save the Children und die Opfer dieses russischen Angriffskrieges mit einem geringem Startgeld unterstützen. Ihr selbst tragt eure Wochenkilometer bei RaceResult ein, aus denen sich am Ende ein Ranking ergibt.

Die Anmeldung ist auch noch während des gesamten Zeitraums der Veranstaltung möglich. Die bis zu eurer Anmeldung gelaufenen Wochenkilometer können nachgetragen werden. Laufe bis zum 10. April 2022 so viele Kilometer wie du kannst und miss dich mit anderen Läuferinnen und Läufern. Am Ende steht kein Pokal, keine Medaille oder Ähnliches, sondern eine Urkunde und das gute Gefühl laufend den unschuldigen Kindern in Ukraine zu helfen. Denn der komplette Erlös dieser Challenge wird gespendet an Save the Children, die in Ukraine aktiv helfen.

Wer sich unter den Link anmeldet, läuft beim Spendenlauf mit. Hier kann jede*r einen Beitrag leisten.
 
Wir sind dabei & freuen uns, wenn ihr auch mitlauft!
Euer Laufwerk-Team
%d Bloggern gefällt das: