Was brauche ich für einen SwimRun?

Was braucht man für einen SwimRun?

Wir haben getestet:
SwimRunNeo von Sailfish. Besonderheit zu ‚normalen’ Neos beim Triathlon: er hat kurze Beine und vorne einen Reißverschluss (um beim Laufen Luft reinzulassen).
Pullbuoy: wichtig, weil beim Schwimmen die Beine durch die nassen Laufschuhe sehr schwer werden.
Laufschuh Saucony Fastwitch: leicht, direkt & mit drei Wasserabflusslöchern in der Sohle, so dass sich der Schuh nicht mit Wasser vollsaugen kann.
Kompressionsstrümpfe: sie behalten auch im Wasser ihre Form & beim Laufen kommen keine Steine an die Füße.
… und natürlich Seil, Schwimmbrille, Badekappe, Nasenklammer, etc…

Rabattaktion: im Moment gibt es den Saucony Fastwitch 8 für 75 Euro statt 125 Euro.


Das Abenteuer in Ratzeburg kann beginnen 💪!

%d Bloggern gefällt das: